Das Elmo fährt wieder

Nach einer längeren, durch den Coronavirus verursachten Betriebspause ist das ElektroMobil Gänserndorf ab 18. Mai 2020 wieder unterwegs.

Da sich einige Personen aus Risikogruppen unter den FahrerInnen befinden, ist derzeit nur ein eingeschränkter Betrieb möglich.

Unsere Betriebszeiten vom 18. bis 30. Mai sind:

Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils 7.00 Uhr bis 22 Uhr.

Dienstag, Donnerstag und Samstag sowie Sonn- und Feiertage sind betriebsfrei.

Wie es nach Pfingsten, also ab 2. Juni 2020 weiter geht, erfahren Sie wieder an dieser Stelle.

 

Wir ersuchen alle Mitglieder bei den Fahrten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

ElektroMobil unterstützt die Gänserndorfer Hotline

Das ElektroMobil ist auch in der durch den Coronavirus bedingten Betriebssperre nicht untätig. Wir unterstützen die Helpline der Gemeinde Gänserndorf und erledigen für Gänserndorfer Bürgerinnen und Bürger aus Risikogruppen den Einkauf. Selbstverständlich mit Mund-Nasen-Schutz ausgerüstet sind wir in den Supermärkten unterwegs.

Die Menschen, die wir mit dringend benötigten Lebensmitteln beliefern durften, waren sehr dankbar für diese Hilfestellung. Ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer.

ElektroMobil beim Gänserndorfer Adventmarkt 13.-15.12.2019

Zum zweiten Mal betreute das ElektroMobil Gänserndorf eine der Punschhütten am Adventmarkt Gänserndorf. Besonders gefreut hat uns, dass in diesem Jahr alle Betreiber der Hütten die Gänserndorf-Häferl nützten und der Adventmarkt frei von Plastikbechern war. Vielen Dank an die MitarbeiterInnen der Gemeinde Gänserndorf, die dies mit viel persönlichem Einsatz möglich gemacht haben. Danke auch den FahrerInnen von ElektroMobil Gänserndorf die uns bei der Ausschank tatkräftig unterstützt haben.

15. FahrerInnenversammlung am 6.12.2019

Am 6. Dezember 2019 nützten wir unsere 15. FahrerInnenversammlung für Informationsaustausch, neue Beschlüsse und, der Jahreszeit entsprechend, eine kleine Weihnachtsfeier. Es freut uns besonders, dass wir mehrere neue FahrerInnen einschulen dürfen. Dominik hat uns bei der FahrerInnenversammlung besucht und wir begrüßten ihn herzlich.

Da unsere Fahrerinnen und Fahrer das ganze Jahr über sehr brav waren, hat uns auch der Nikolo besucht :-).

Unglaublich starker Herbst

ElektroMobil Gänserndorf durchbricht eine weitere Schallmauer im Oktober. Noch nie zuvor in den mehr als zwei Betriebsjahren durften wir mehr Fahrgäste befördern: 1218 Personen waren es exakt. Und mit 1127 Fahrgästen im September und 1.161 im November war das der mit Abstand stärkste Herbst für unseren klimafreundlichen Fahrtendienst. Einfach GENIAL :-).

Ein großes Lob und Dankeschön an unsere mehr als 30 ehrenamtlichen FahrerInnen.

ElektroMobil beim Martiniumzug

Erstmals nahm das ElektroMobil Gänserndorf mit seinen beiden Elmos am traditionellen Gänserndorfer Martiniumzug teil. Das diesjährige Motto war den Feierlichkeiten zur Stadterhebung entsprechend „60 Jahre Stadt Gänserndorf“. Diesem Motto wurden wir auf humorvolle Weise gerecht, indem 2 Lastenräder den „klimafreundlichen Fahrtendienst vor 60 Jahren“ darstellten. Mit Transparenten, unseren druckfrischen neuen Foldern und jeder Menge Süßigkeiten fuhren bzw. gingen wir auf der Bahnstraße vorbei an einer beachtlichen Besucheranzahl. Ein durch und durch erfolgreicher, lustiger Nachmittag. Danke an alle Mithelfer.

4. Vernetzungstreffen der ElektroMobil Vereine

Am Samstag, 12.10.2019 fand im Gänserndorfer Rathaus das 4. Vernetzungstreffen der ElektroMobil Vereine statt. Vertreter von 8 niederösterreichischen Vereinen und einem aus dem Nachbarbundesland Oberösterreich informierten sich über Neuigkeiten und diskutierten über aktuelle Themen.

Vielen Dank an Bürgermeister René Lobner für die zur Verfügungstellung der Räumlichkeiten und an Stadtrat Mathias Bratengeyer für die Betreuung vor Ort.

Ausgehend vom ElektroMobil Eichgraben, das Vereinsobmann Johannes Maschl vor 4 Jahren ins Leben gerufen hat, wurden bereits 15 Vereine gleicher Struktur gegründet. Viele weitere Gemeinden haben sich bei Pionier Maschl  informiert und befinden sich gerade in der Vorbereitungsphase.

Eine echte Erfolgsgeschichte auch in Gänserndorf, wie die vor kurzem veröffentlichten Zahlen nach dem 2. Betriebsjahr des ElektroMobil Gänserndorf beweisen (siehe Beitrag weiter unten).

 

Elektromobil Gänserndorf feiert sein 2jähriges Bestehen.

Am 20. September 2019 feierten wir im Rahmen einer FahrerInnenversammlung im Veranstaltungssaal des Kindergarten Wolkenschiff unser 2jähriges Bestehen.

Seit Start unseres Fahrtendienst-Projektes wurden von den rund 30 Fahrerinnen und Fahrern 21.367 Fahrgäste transportiert und dabei 191.484 km zurückgelegt.

Bürgermeister René Lobner dankte den ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern für ihr Engagement und fand auch sonst nur Worte des Lobes für den Verein. Der Vorstand ehrte jede Fahrerin und jeden Fahrer mit einer Urkunde und einer Rose als Dankeschön für insgesamt 7081 ehrenamtliche Stunden im Einsatz für den Fahrtendienst.

Elektromobil bei der Gans langen Einkaufsnacht

Am 3. Mai 2019 nahmen wir erstmals an der Gans langen Einkaufsnacht in Gänserndorf teil. Mit Freibier und Brezeln ausgerüstet machten wir auf der Bahnstraße Werbung für unseren Verein und durften interessierten Personen unseren Fahrtendienst vorstellen. Unsere neuen Beachflags kamen erstmals zum Einsatz und waren schon von weitem gut zu sehen.